Wir greifen immer dann zu Projektionen, wenn wir unsere eigenen "Schatten" nicht sehen wollen. Sind wir nicht bereit oder in der Lage, die (Ur)sachen für unsere Vorlieben und Abneigungen in uns selbst zu finden, bleibt uns nichts anderes übrig, als unsere Schattenseiten nach außen zu projizieren. Halten wir aber nachhaltig an unseren Projektionen fest, so verhindern sie nicht nur die Selbsterkenntnis, sondern ziehen auch die Projektionen anderer auf uns an. Immer. Denn Gleiches gesellt sich zu Gleichem. “Der Ermordete ist nicht ohne Verantwortung an seiner Ermordung. Und der Beraubte nicht schuldlos an seiner Beraubung. Der Rechtschaffene ist nicht unschuldig an den Taten des Bösen.” Khalil Gibran, Der Prophet In unserem Blog haben Sie die Möglichkeit, weitaus mehr Interessantes, Witziges, Brisantes, Philosophisches, Tiefgehenedes, Spannendes, Aktuelles, Wissenswertes, Spirituelles, Aufrüttelndes und Nachdenkliches zu lesen und zu erfahren, die mit Ihrem Leben in den Bereichen Beziehungen, Beruf und Persönlichkeit zu tun haben. Um mit diesen Informationen regelmäßig versorgt zu werden, regen wir an, unseren RSS-Feed zu installieren. Viel Spaß beim Lesen! Die Projektion Wo es keine Projektionen gibt, gibt es auch keine Konflikte Die Projektion Audio- Kommentare Kontakt Datenschutz © 2014 Carsten Somogyi Impressum